Spitzensport und Partys beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Fehmarn

Wenn in einer Woche der Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Fehmarn beginnt, präsentiert sich das größte Kitesurf-Event der Welt bei seiner zwölften Auflage so bunt und abwechslungsreich wie noch nie. Vier verschiedene Wettbewerbe stehen auf dem Programm, insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 43.000 Euro ausgeschüttet. „Wir zeigen alles, was das Kitesurfen so beliebt und attraktiv macht. Spektakuläre Akrobatik, rasante Action, High-Speed-Rennen und jede Menge Fun. Mit unserem hochkarätigen Rahmenprogramm, den Open-Air-Konzerten und Beachpartys bieten wir den Zuschauern ein Festival und dank unserer Sponsoren nehmen wir für dieses Wassersport-Spektakel keinen Eintritt“, erklärt Matthias Neumann, Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur ACT AGENCY aus Hamburg.

Natürlich ist am Südstrand von Fehmarn auch eine der trendigsten Kitesurf-Disziplinen am Start – das Strapless Freestyle. Die Athleten sind bei dieser Variante der Königsdisziplin nicht durch Fußschlaufen oder Bindungen mit dem Board verbunden, sondern zeigen „strapless“ ihre radikalen Tricks und Manöver. Die Wettbewerbe des Strapless Freestyle haben World-Cup-Status der Global Kitesports Association und werden auf Fehmarn während des gesamten Eventzeitraums ausgetragen. Für die besten Wave- und Strapless-Freestyler der Welt geht es um ein Gesamtpreisgeld in Ho?he von 30.000 Euro sowie wichtige Ranglistenpunkte fu?r den Weltmeistertitel im Rahmen der GKA Kite-Surf World Tour 2017.

Die Wettfahrten im Foil versprechen aus deutscher Sicht besonders spannend zu werden. Florian Gruber, der 2016 die Premiere dieser jungen und packenden Racing-Disziplin auf Fehmarn gewann, will auch in diesem Jahr die starke internationale Konkurrenz in Schach halten. „Es wird schwer, den Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen, aber ich gebe alles“, erklärt der Garmischer.

Die Wettfahrten in der Formel 1 des Kitesurfens werden in der ersten Event-Hälfte von Samstag bis Mittwoch (19. bis 23. August) am Su?dstrand ausgetragen und können schon bei leichtem Wind gestartet werden. Für die hohen Geschwindigkeiten beim Foil sorgt eine flu?gelartige Verlängerung unter dem Board, die das Brett schon bei geringem Tempo aus dem Wasser hebt. Die Rider kiten dann ausschließlich auf diesem Flu?gel und erreichen wegen des geringen Wasserwiderstandes Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h. Dieser internationale top besetzte Foil-Wettbewerb ist offizieller Tourstopp der Hydrofoil Pro Tour. Dieser einzige in Deutschland stattfindende Event genießt keinen World-Cup-Status.

Pringles Kitesurf World Cup 2016, 26.08. - 04.09.2016, Südstrand, Fehmarn

Der Kite-Park ist die zweite neue Disziplin beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Fehmarn. Dabei wird in Strandna?he, ähnlich wie beim Wakeboarden, ein Parcours mit Kickern und Obstacles ausgelegt, den die Kitesurf-Akrobaten bewältigen müssen. Neben Style und Ausführung ist insbesondere der Schwierigkeitsgrad der gezeigten Tricks entscheidend für eine gute Bewertung und hohe Punktezahl durch die internationalen Judges.

Besonders gespannt sind die Fans in dieser Disziplin auf den Auftritt von Rick Jensen, der seit 17 Jahren am Drachen hängt. Der Kitesurf-Pionier aus Hamburg hat sich zwar aus der aktiven Wettkampf-Szene zurückgezogen, ist jedoch immer noch für eine spektakuläre und waghalsige Performance gut. „Ich will den Zuschauern eine tolle Show bieten und zeigen, wie vielseitig und spektakulär das Kitesurfen ist“, verspricht „Sick“ Rick. Die spannenden und harten Duelle werden über den gesamten Eventzeitraum ausgetragen.

Unter dem Titel „Race Around the Island“ ist beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Fehmarn ein Rekordversuch geplant. Bis zu zwölf Foil-Athleten wollen so schnell wie möglich um die Ostseeinsel kiten und die Bestzeit von Bernd Flessner knacken. Der 16-malige Deutsche Windsurfmeister umrundete im Jahr 2009 das Eiland in 2:48 Stunden. Der Rekordversuch wird als Standby-Wettbewerb ausgetragen und im Zeitraum vom 24. bis 27. August bei passenden Wind- und Wetterbedingungen gestartet.

Neben dem Sport sorgt ein buntes und vielseitiges Rahmenprogramm für viel Unterhaltung am Südstrand von Fehmarn. Auf dem Campingplatz Strukkamphuk, direkt an der großen Orther Reede, kann das neueste Kitesurf-Equipment an einem Flachwasserspot ausprobiert und getestet werden. Titelsponsor Mercedes-Benz bietet dafür einen kostenlosen Shuttle zwischen dem Eventgela?nde und dem Kitesurf Testival an. Auch am Su?dstrand stehen Produktneuheiten zum Test bereit. Auf SUP-Boards aller namhaften Hersteller kann die Ostsee mit Board und Paddel erkundet werden, Produzenten aller Marken präsentieren außerdem das neueste Kitesurf-Material.

Die Open-Air-Konzerte werden beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Fehmarn am Freitag, 18. August, von Chefboss, präsentiert von N-JOY, eröffnet. Am Samstag, 19. August, ist Pohlmann, ebenfalls präsentiert von N-JOY, auf der großen Eventbühne zu hören und zu sehen. Am Freitag, 25. August, heizen Mac Fly den Besuchern ein, Jenix ist am Samstag, 26. August, der letzte Liveact beim größten Kitesurf-Event der Welt.

Ab 19.00 Uhr wird beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup an acht Abenden „N-JOY THE PARTY“ gefeiert, bei der wechselnde DJs einen Mix aus aktuellen Chartbreakern und den besten Klassikern präsentieren. Für die Nachtschwärmer startet jeweils am Freitag und Samstag (18./19. und 25./26.August) sowie am Mittwoch und Donnerstag (23./24. August) um 22.30 Uhr die Kitesurf Party Week im ehemaligen Haus des Gastes. Bis in die frühen Morgenstunden kann hier bei der Musik von angesagten Club-DJs so richtig abgefeiert werden. Am Donnerstag, 24. August, beginnt bereits um 18:30 Uhr am Südstrand die Red Bull Nachtschicht mit „Die Boys“. Ab 22:30 Uhr wird die Party bis Sonnenaufgang im Haus des Gastes fortgesetzt.

Damit es die Fans nicht so weit zu den sportlichen Wettkampfstätten und Party-Locations haben, stehen auf dem Event-Campground direkt neben dem Veranstaltungsgelände des Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Stellplätze für Wohnmobile, Camper und Zelte zur Verfügung. Für sanitäre Anlagen und eine optimale Stromversorgung ist ebenfalls gesorgt, so dass sich die Fans nach einer aufregenden Partynacht wieder optimal auf einen neuen World-Cup-Tag beim Mercedes-Benz Kitesurf World Cup Fehmarn vorbereiten können.

Alle Infos und das volle Progarmm zum Kietsurf World Cup findesdt Du unter http://kitesurfworldcup.de

Foto/Text: 9pm-media/ACT Agency

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.