German Indoor SUP Championships auf der boot Düsseldorf 2013

sup boot düsseldorf

Auf der boot Düsseldorf 2013 werden die ersten nationalen German Indoor SUP Championship ausgetragen, bei der die besten deutschen Stand-up-Paddler im K.O.-System ihren Meister ausfahren – Frau gegen Frau, Mann gegen Mann in Zweier-Heats. Der Sieger kommt in die nächste Runde. Aufgrund der großen Nachfrage hat die boot Düsseldorf das Starterfeld von vormals 8 auf 16 Starter bei den Herren erweitert. Eingeladen wurden die Gweinner der Paddlemeisterschaft in Köln sowie die besten deutschen Paddler aus den Ranglisten der NP 4-Seen-Trophy und der German SUP Challenge. Die restlichen Startplätze wurden über Wildcards vergeben.

Am zweiten Messe-Wochenende (26. Januar 2013 ab 10:30 Uhr) treten die SUP Racer in kurzen Heats, zwei Runden auf dem 50 x 20 Meter großen Pool in Halle 1, gegeneinander an. Gepaddelt wird auf gestellten Inflatable SUP 12’6’’, der Marken Aquaglide, Mistral, Naish und Starboard. Insgesamt geht es um 2000 Euro Preisgeld.

Folgende Racer wurden eingeladen und haben ihre Teilnahme bereits bestätigt:

Starterfeld Damen:
Beate Bolg (zweitbeste Deutsche Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Sonja Duschek (DWV Deutsche Meisterin Sprint/Long Distance, beste Deutsche Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Petra Offermanns (drittbeste Deutsche Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Noelani Sach (Ranglistenerste Race 12’6’’ German SUP Challenge)

Starterfeld Herren:
Leo Bolg (fünftbester Deutscher Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Arnd Dünzinger (drittbester Deutscher Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Stephan Gölnitz (vierbester Deutscher Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Christian Hahn (Ranglistenerster Race 12’6’’ German SUP Challenge)
Moritz Martin (DWV Deutscher Meister Sprint/Long Distance)
Moritz Mauch (DWV Deutscher Meister in der Welle)
Carsten Kurmis (sechstbester Deutscher Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Guido Meier (siebtbester Deutscher Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Frithjof Sach (Ranglistenzweiter Race 14’0’’ German SUP Challenge)
Olaf Schwarz (DWV Deutscher Vize-Meister Sprint/Long Distance)
Kai-Nicolas Steimer (Ranglistendritter Race 14’0’’ German SUP Challenge)
Stephan Stiefenhöfer (Sieger Starboard Pro Long Distance Fehmarn)
Normen Weber (bester Deutscher Rangliste NP 4-Seen-Trophy)
Andreas Wolter (Ranglistenerster 14’0’’ Race German SUP Challenge)
(weitere zwei Wildcards werden auf der boot vergeben)

Die boot Düsseldorf 2013 findet vom 19. bis 27. Januar statt.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.