Naish SUP Paddle 2009

Um sich beim Stand Up Paddle Surfing fortbewegen zu können benötigt man neben dem richtigen SUP Board ein entsprechendes SUP Paddle. Diese auf die Bedürfnisse des SUP abgestimmten Paddle gibt es in unterschiedlichen Materialien und Shapes. Die beiden am stärksten vertretenen Modelle in der Saison 2009 sind das Naish Aluminium Raceblade Paddle und das Naish Carbon Waveblade Paddle.

Beide Modelle werden in Einheitslänge geliefert und werden bei Bedarf auf die richtige Länge gekürzt. Dazu benötigt man nichts weiter als eine handelsübliche Metallsäge und etwas Epoxyharz oder eine Heissklebepistole um den Handgriff anschließend fachgerecht zu fixieren. Als Faustregel für die richtige Länge eines SUP Paddle gilt es bei einem Raceblade, also einem Paddle fürs Fortbewegen auf Flüssen, Seen oder Küstengewässern, 22 – 25 cm zur Körpergrösse zu addieren. Bei Waveblades werden lediglich 15 – 18 cm zur Körpergrösse addiert, da ein längeres Paddle in der Welle her hinderlich wäre und den Einsatz als Steuerelement beim surfen behindern würde.

Beim Naish Aluminium Raceblade handelt es sich um ein sehr gutes Allround Paddle, das durch sein grosses Paddleblatt und den relativ steifen Schaft einen guten Vortrieb erzeugt. Ein weiterer Pluspunkt ist der empfohlenen Verkaufspreis von Euro 199.-

Das Naish Carbon Waveblade punktet durch sein geringes Gewicht und den griffelten, Fischhaut ähnlichen Schaft, der einen sicheren Griff ermöglicht. Das Waveblade kostet durch die hochwertigen Materialen Euro 349.-

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.