Allstar, Falcon, Maliko – Die besten Race SUP Boards 2018

Wer auf der Suche nach der ultimativen Waffe fürs SUP Racing ist, findet sicher das für sich passene Board in der immer größer werdenden Produktvielfalt der Race SUP Board Hersteller. Jahre lang unter den Top-Platzierungen bei SUP Races zu finden waren und sind die Boards von Fanatic, Starboard und Naish. Für die Sasion 2018 haben sich alle auf Fahnen geschrieben noch leichtere, schnellere und dabei trotzdem stabile Boards zu Produzieren. Wobei stabil hier für Haltbarkeit und kippstabilität stehen darf.

Fanatic Falcon 2018
Die Geschwindigkeit eines Race SUP Boards wird maßgeblich durch eine lange Wasserlinie bestimmt und wie das Board mit Kabbelwasser und Wellen umgehen kann. Dank der fein abgestimmten Nose gleitet der Falcon trotz seines flachen Rockers ungebremst über jegliche Unebenheiten und behält seinen Speed ungehindert bei, selbst wenn die Bedingungen rau werden. Dank der federleichten Custom Carbon Sandwich Light Finish-Bauweise ist die Beschleunigung und die Reaktion der Falcons sehr direkt und jeder Paddelzug wird sofort und verlustfrei in Speed umgesetzt. Das fantic falcon ist ein klasse Allwater SUP Raceboard welches auf Flachwasser wie auch beim Beachrace und Downwinder seine Stärken ausspielen kann. Das Fanatic Falcon 2018 gibt es in den Grössen 12.6×24.75 / 12.6×26.75 / 14×24.75 / 14×26.75 / 14×28.75
http://www.fanatic.com

 

Naish Maliko
In 2018 setzt Naish mit dem Maliko alles auf eine Karte. Gab es in den Vorjahren mit dem Naish Javelin noch ein spezielles Flatwater SUP Board soll das Naish  Maliko ab 2018 sowohl an der Küste wie auch in den Flats den SUP Racer aufs Siegerpodest katapultieren. Die Shapes der Race SUP Boards wurden nochmals fehlerverzeihender und das Gleitpotential der Bretter optimiert. Das Naish Maliko gibt es in den Größen 12.6×24 / 12.6×26 /14×24 / 14×26 / 14×28
http://www.naishsurfing.com

 

Starboard All Star
Das Starboard Allstar ist die Allround SUP Waffe für den SUP racer, der alles auf eine Karte setzen will. Gibt es im Starboard Race Cosmos mit dem Sprint weiterhin spezielle Boards für Faltwater SUP Races und mit dem Ace spezille Downwind Boards, Packt es das All Star in allen Bedingungen sicher bis ins Ziel. Auch bei Starboard setzt man auf kippstabilität bei gleichtzeitig extrem gutem Gleitverhalten. Das Starboard allstar gibt in de Längen 12.6×23 / 12.6×23.5 / 12.6×24.5 / 12.6×26 / 12.6×28 / 14×22.5 7 14×23.5 / 14×24.5 / 14×26 / 14×28
http://star-board-sup.com

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.