Philip Köster siegt auf Teneriffa und kann auf Sylt Weltmeister werden

Philip Köster ist nach seiner zehnmonatigen Verletzungspause in der Form seines Lebens. Der dreimalige Windsurf-Weltmeister gewann auch den zweiten Waveriding World Cup der Saison auf Teneriffa in beeindruckender Manier und kann sich schon beim nächsten Stopp der PWA World Tour, dem Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt, seinen vierten WM-Titel sichern.

Mit einem Sieg beim größten Windsurf-Event der Welt wäre der 23-Jährige trotz eines noch ausstehenden World Cups neuer Champion, denn bei einem Streichergebnis zählen nur die drei besten World-Cup-Resultate. Mit drei Erfolgen wäre Köster damit erneut ganz oben auf dem Windsurf-Olymp.

philip koesterAuf Teneriffa überzeugte aber nicht nur Philip Köster, der wie beim Auftakt in Pozo/Gran Canaria ungeschlagen blieb und im Finale den aktuellen Weltmeister Victor Fernandez Lopez aus Spanien klar besiegte. Auch der junge Deutsche Alessio Stillrich machte einen tollen Wettkampf und wurde Sechster. Dany Bruch auf Rang neun und Routinier Klaas Voget als 13. sorgten erneut für ein starkes Teamergebnis.

Bei den Damen bestätigte Lina Erpenstein ihre ausgezeichnete Form mit einem fünften Platz. Die Hamburgerin stand dabei kurz vor dem Einzug ins Halbfinale, als ihrer Kontrahentin in letzter Sekunde das entscheidende Manöver gelang, das Lina Erpensteins hauchdünne Niederlage besiegelte. Das Finale gewann die Spanierin Iballa Moreno vor Sarah-Quita Offringa aus Aruba.

Die nächste Station der Waverider ist der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt, der vom 29. September bis zum 8. Oktober zum 35. Mal die besten Windsurfer der Welt nach Westerland lockt. Neben dem möglichen neuen Champion im Wellenreiten wird am Brandenburger Strand auf jeden Fall der neue Titelträger bei den Freestylern ermittelt, die beim einzigen Super Grand Slam der PWA World Tour ihr Saisonfinale austragen. Auch im Slalom, der dritten Disziplin, könnte der neue Weltmeister aufgrund der Streichergebnisse bereits auf Sylt gefeiert werden.

Copyright: Carter / pwaworldtour.com

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.