RRD Airsense Cruiser 12.0 im Inflatable SUP Test

Das RRD Airsense Cruiser V1 ist die schicke Mädelsversion zum RRD Aircruiser. 1inch schmaler und in einem Design das auch vielen Männern gefallen dürfte wird es viele Paddlefreunde finden und glücklich machen. Mit den Maßen 12’0? x 30?x 6? besitzt es eines der besten Race-Touring Shapes auf dem Markt.

Das SUP Board gleiten dazu lautlos über das Wasser. Für einen Board mit 30 inch Breite und einem schmalen Tail ist die Kippstabilität gut. Ungeübte Paddler werden jedoch ein bis zwei Tage mehr benötigen um sich an den rassigen Shape zu gewöhnen. Als Racer für Personen bis 80 kg sehr zu empfehlen. Darüber nur als schneller Touren. Der Shape ist ganz klar für leichtgewichtige Personen optimiert. Klasse gemacht RRD. Wer nach einer schnellen alternative zum Hardboard sucht findet diese im Airsene Cruiser. Das moderate Gewicht mit dem Gleitoptimierten Shape machen Freude. Das Board ist sauber verarbeitet, leider vergilben die Klebestellen bereits nach dem ersten Kontakt mit der Sonne und es werden Klebestellen im Übergang zwischen Pad und Board sichtbar.

 

RRD Airsense Cruiser 12.0 Maße
Volumen
290 l
Breite
30”
Länge
12.0”
Dicke
6”
Finne
US Box /  werzeugfrei / Dolphin Finne aus Polycarbonat
Windsurfoption
nein
Empfohlenes Benutzergewicht bis 95 kg
Konstruktion Double Layer mit Sandwich Dyneema Belt
Gewicht Board incl Finne/n 11,9kg

RRD Airsense Cruiser 12.0 Testergebnisse
Board
Biegung
bei 150cm Abstand im Center 88kg 2,5cm
Kippstabilität gut
Geradeauslauf
sehr gut
Drehfreude gut
Beschleunigung sehr gut
Max Speed bei 68strokes/min 10.6 km/h
Laufruhe sehr gut
Kontrolle gut

Tragetasche
Tragekomfort
gut – der Tragekomfort passt.
Ausstattung
gut – mit Extrafach für die Finne.
Rolleigenschaften gut – Leider befinden sich die Rollen auf der falschen Seite, sodass die Gurte beim Hinterherziehen auf dem Boden schleifen.
 
  RRD Airsense Cruiser 12.0 im Sup Test Video

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.